Schmortopf mit Tofu

ZUBEREITUNG

1 mittlere Zwiebel · 5-6 Knoblauchzehen · 1 Karotte · 3 festkochende Kartoffeln · 1 roter Paprika · 1 kleine Zucchini · 5-6 Champignons · 100 g Sojarei Tofu Geräuchert · Gemüsebrühe · Parmesan oder Bergkäse grob gerieben

je 1/2 TL: Tomatenmark, Paprikapulver süß, Basilikum (getrocknet), Oregano (getrocknet), Petersilie (getrocknet), Kreuzkümmel ganz  · 5-6 Korianderkörner · Chiliflocken (je nach Schärfe) · 1 Prise Curry · Pfeffer · Salz · Öl

ZUBEREITUNG
Eine mittlere Zwiebel und Knoblauchzehen grob schneiden. Karotten in ca. 1/2 cm Scheiben, Kartoffeln in ca. 3 cm große Stücke und Tofu großwürfelig schneiden. Restliches Gemüse ebenfalls grob schneiden. Alle Zutaten in heißem Öl scharf anbraten. Mit den Kräutern, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und den restlichen Gewürzen verfeinern. Anschließend mit ein wenig Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Die fertige Masse in 2 kleine Schmortöpfe geben und diese mit Alufolie abdecken (Alufolie innerhalb der Töpfe platzieren) und ca. 20-25 Minuten im bereits vorgewärmten Backrohr bei ca. 210°C schmoren lassen bis die Kartoffeln bissfest sind. Anschließend Alufolie entfernen und mit Parmesan oder Bergkäse bestreuen und nochmals für 10-15 Minuten bei 250°C überbacken.